Ängste

Ängste – Ihre Entstehung, ihr Wesen und der erfolgreiche Umgang mit ihnen

Meine 4 erfolgreichsten Tipps mit sofortiger Wirkung für Dich, wie Du jede Deiner Ängste überwindest und stets positiv für Dich nutzt:

  1. Dankbare Lebensfreude und begeisternde Akzeptanz: Ich fühle umfassend tiefe Dankbarkeit wenn ich diese Angst verspüre, denn sie gibt mir zuverlässigen Schutz, ist ein faszinierender Bestandteil meiner Persönlichkeit und meiner erfolgreichen Eigenentwicklung.
  2. Die Angst isolieren: Ich stelle mir sofort als Bild vor, wie ich als neutraler Betrachter außerhalb meiner Angst stehe.
  3. Ursachenanalyse: Ich frage mich: Was ist die wahre Ursache für meine Angst?
  4. Beharrliche und kraftvolle Zielrealisierung: Ich stelle mir das von der Angst überlagerte Ziel immer wieder neu indem ich jedes Mal mit unerschütterlichem Selbstvertrauen die affirmative Selbstsuggestion anwende: Alles wird mir helfen, weil ich ein Siegertyp und bei meiner Zielrealisierung nicht allein bin. Denn ich bin ganz und gar durchströmt von der unerschöpflicher Energie des Universums, die mir jederzeit in vollem Umfang zur Verfügung steht. Ich bin der SCHÖPFER.

Wenn Du mehr Inspirierendes über dieses Thema erfahren möchtest dann lies bitte den folgenden Artikel!

Oft empfinden wir Menschen die Angst als einen unangenehmen Begleiter in unserem Leben. Das ist nicht weiter verwunderlich und geht uns fast allen so. Das muss aber oder besser das sollte nicht so sein. Denn wenn Du die Angst unreflektiert eins zu eins so auf Dich einwirken lässt wie sie ist kann sie sich, ähnlich wie eine falsche Entscheidung, sehr zerstörerisch auswirken oder sogar die Ursache für spätere Krankheiten sein. Durch die Angst fühlt sich der Mensch wie paralysiert und man kann eventuell nicht richtig denken, fühlen, handeln oder sprechen. Die Angst blockiert und wird von anderen Menschen als Abhängigkeit ausgenutzt.

Als ersten Schritt zur Angstbewältigung solltest Du Dich üben die Geduld aufzubringen eine neue stärkere Persönlichkeit aufzubauen. Das ist ein Prozess, den man erlernen kann. Durch mentales Training wirst Du ein neues positives Denken, Motivation und eine natürliche Siegernatur entwickeln. Die wahre Angst wirkt danach wie ein Schutz, gibt Dir die unschätzbar wertvolle Gelegenheit Deine eigene wahre Natur zu entdecken und Deine Sinnlichkeit zu schärfen. Die Angst hat für immer ihre schädliche Wirkung verloren und ist zu Deiner neuen mutigen Gewohnheit geworden, die Dich nicht schwächt sondern immer weiter wachsen lässt. Geübte umfassend tief empfundene Dankbarkeit wird Deinen eigenen Schmerz stets lindern und sogar Begeisterung bei Dir auslösen. Du entwickelst ein gesundes Bewusstsein und es entstehen wahre Lebenswerte. Du bist nicht mehr allein, denn Dein Bewusstsein  ist für immer eingebettet in die unerschöpfliche Strömung der energetischen Kraft des Universums, die Dir immer zur Seite steht. Überraschender Weise wirst Du feststellen, das irdische und kosmische Gesetze zu einer neuen Eigenschaft verschmelzen, die sich sehr gut anfühlt. Du wirst Dich jederzeit befreit, frei und in Sicherheit fühlen. Endlich bist Du in der Lage den eigenen Fortschritt und die eigene Entfaltung in vollen Zügen zu genießen. Das ist entspannter, zufriedener und glücklicher Lifestyle pur.

Daher solltest Du Dich optimalerweise immer wieder auf das Verhalten trainieren erst einmal einen gesunden Abstand zu dieser Angst zu gewinnen. Das gelingt uns sehr erfolgreich indem wir uns als neutraler Betrachter außerhalb dieser Angst stellen. Damit nehmen wir der Angst die Kraft und gewinnen Zeit, die wir dafür nutzen um zu verstehen wo sie herkommt und um festzustellen um was für eine Angst es sich denn eigentlich handelt. Sobald wir so verfahren stellen wir wieder und wieder fest, das die Angst wie eine Medaille zwei Seiten besitzt. Eine zerstörerische und eine aufbauende Seite.

Wenn wir nicht möchten, dass die Angst zerstörerisch wirkt dann ist es sinnvoll in den Kern der Angst zu schauen. Alles Unbekannte macht uns Angst. Aber sobald man sich mit dieser konkreten Angst beschäftigt, sie analysiert und seinem von der Angst überdecktem Ziel folgt stellt sich eine grundlegende Veränderung ein. Die Angst verändert ganz langsam ihr Gesicht und wird zu einer neuen persönlichen Stärke, weil man automatisch den Mut entwickelt, der die Angst besiegt. Diese Transformation ist deshalb möglich weil alles Energie ist und aus Gedanken besteht, die man bekanntlich formen kann. Sind wir neutraler Betrachter, der unsere Ängste von außen sieht, entwickelt die Angst eine natürliche positiv schützende Wirkung, die als Vorsorge zur eigenen Weiterentwicklung und inneren Bildung  durch Erkenntnis motiviert.

Erfolgreich durch mentale Superpower

Licht und Liebe sendet DIR deine

ELEN SVEDONA

Schreibe einen Kommentar